Ausbildungsberufe

Duales Studium Produktionstechnik

Dein Duales Studium Produktionstechnik

Die produzierende Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftssektor, den es stets zu verbessern gilt. So können Prozesse noch schneller und günstiger ablaufen – und das Endprodukt wird auch immer besser. Mit einer Kombination aus Maschinenbau und Wirtschaft ist das Duale Studium Produktionstechnik eine Ingenieurwissenschaft, mit der du als Vermittler fungierst. Hier lernst du, wie die unternehmensinternen Fertigungsprozesse so effizient wie möglich gestaltet werden können.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Falls du dich für ein Duales Studium Produktionstechnik entscheidest, solltest du einige Persönlichkeitsmerkmale mitbringen: Weil du im Studium sehr viel lernen wirst, musst du gut mit Stress umgehen können. Außerdem sollten dich industrielle Abläufe und moderne Verfahren interessieren. Mathekenntnisse können für dich nur von Vorteil sein – ebenso wie handwerkliches und technisches Geschick, Teamfähigkeit und ein gewisser Erfindergeist.

Was macht ein Produktionstechniker?

Als Produktionstechniker ist es deine Aufgabe, Güter so effizient und ökonomisch wie möglich zu produzieren. Dabei steht der Produktionsprozess für dich im Vordergrund. Du kümmerst dich also nicht um das Material oder den Rohstoff, sondern um die Optimierung des Herstellungsprozesses. Die Produktion und produktionsnahe Dienstleistungen werden von dir überwacht und organisiert, um so effizient wie möglich produzieren zu können. Mit welchem Verfahren geht das am besten? Wie kann man mit möglichst wenig finanziellem Aufwand viel erreichen? Mit diesen und weiteren Fragen siehst du dich täglich konfrontiert – es liegt in deiner Hand, die richtigen Antworten zu finden.

Was lerne ich während des Studiums?

Wie kann man möglichst wirtschaftlich produzieren und wie erreicht man die besten Ergebnisse mit geringstem Einsatz? Das ist nur eine der Fragen, die dir im Studium beantwortet werde. Bei den zu produzierenden Güter kann es sich um Produkte aller Art handeln, weshalb du Rohstoffe und Materialien sowie deren unterschiedliche Bearbeitungsverfahren kennenlernst. Du erfährst, wie man Produktionsmittel auswählt und Fertigungsprozesse gezielt optimiert. Außerdem geht es um die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen und Maschinenbau sowie um Themen der Elektrotechnik. Das Duales Studium Produktionstechnik schließt du mit einem Bachelor of Engineering ab, den du zum Beispiel mit einer Ausbildung zum staatlich anerkannten Industriemechaniker koppeln kannst.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Überall dort, wo ein Produkt hergestellt wird, werden Produktionstechniker gebraucht. Deshalb hast du gute Chancen, direkt nach dem Abschluss einen guten Job zu finden. Die doppelte Qualifizierung macht dich zu einem begehrten Bewerber für Führungspositionen in Unternehmen des Maschinenbaus, in der Automobilindustrie oder in der Elektrobranche.

Typ

Duales Studium

Empfohlener Abschluss

Abitur / Fachabitur

Dauer

3,5 Jahre

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Fluorn-Winzeln

Michelfelder

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Fluorn-Winzeln

Michelfelder