Ausbildungsberufe

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Deine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Typ

Ausbildung

Empfohlener Abschluss

Realschulabschluss

Dauer

3 Jahre

Gehalt pro Lehrjahr

ca. 1020 € / 1130 € / 1200 €

Du hast dich schon immer gefragt, was in Krankenhäusern und im Pflegebereich alles abläuft und welche Aufgaben anfallen? Dann könnte die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger für dich ein sehr reizvolles und spannendes Themengebiet sein. Denn eins steht fest: Ohne das entsprechend ausgebildete Personal haben Patienten schlechte Karten.

Was mache ich als Gesundheits- und Krankenpfleger?

Der Hauptaufgabenbereich der Gesundheits- und Krankenpfleger liegt darin, pflegebedürftige und kranke Patienten entsprechend zu pflegen und zu betreuen. Du musst den Gesundheitszustand des Patienten im Blick behalten, um positive sowie negative Veränderungen rasch zu erkennen. Zusätzlich bist du für die Grundpflege verantwortlich, was bedeutet, dass du bei der Körperpflege und auch bei der Nahrungsaufnahme hilfreich zur Seite stehst. Die Pflegemaßnahmen werden von dir dokumentiert. Hast du dich für den Beruf entschieden, hast du außerdem den Patienten vorzubereiten, wenn Diagnostik, Therapie oder Operationen anstehen.

Was sollte ich mitbringen?

Der Beruf ist sehr vielseitig, erfordert aber auch jede Menge Belastbarkeit und Flexibilität. Du solltest einfühlsam, kontaktfähig und kommunikativ sein. Verantwortungsbewusstsein, Verschwiegenheit und ein sorgfältiges Arbeiten sowie psychische Stabilität werden ebenfalls vorausgesetzt. Damit du aber in diesem Beruf durchstarten kannst, ist ein Attest vom Arzt notwendig, welches die gesundheitliche Eignung bestätigt. Ebenfalls wichtig ist, dass du bereit bist, an Wochenenden, an Feiertagen und auch nachts zu arbeiten. Schichtdienst ist in diesem Beruf unausweichlich.

Was lerne ich während meiner Ausbildung?

Während der Gesundheits- und Krankenpfleger Ausbildung lernst du den Umgang mit kranken und pflegebedürftigen Personen und alles über die richtige Körperpflege. Auch der allgemeine Umgang mit Patienten und Angehörigen wird vermittelt. Ausbildungsinhalte sind auch Krankheitsursachen, Krankheiten, Vorbeugung und Behandlung. Die nötigen Dokumentations- und Verwaltungsarbeiten beispielsweise bei Aufnahme und Entlassung gehören ebenfalls hinzu. Du erfährst, wie du assistierst, welche Pflegetechniken es gibt, wie sie angewendet werden und welche rechtlichen Rahmenbestimmungen in der Krankenpflege vorhanden sind. Selbstverständlich gehört auch dazu zu wissen, wie Erste Hilfe zu leisten ist.

Wo kann ich meinen Traumjob lernen?

Deinen Traumjob kannst du in verschiedenen Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern erlernen. Gesundheits- und Krankenpfleger kommen auch in Facharztpraxen, in Kurzzeitpflege-Einrichtungen und im ambulanten Pflegedienst zum Einsatz. Auch in Wohnheimen mit beeinträchtigten Menschen hast du eine Chance auf einen Ausbildungsplatz.