Ausbildungsberufe

Bankkaufmann/-frau

Deine Ausbildung als Bankkaufmann/-frau

Typ

Ausbildung

Empfohlener Abschluss

Abitur / Fachabitur

Dauer

3 Jahre

Gehalt pro Lehrjahr

ca. 930 € / 990 € / 1090 €

Du konntest schon immer gut mit Zahlen jonglieren und Geld ist total dein Ding? Wie wäre es dann mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann? Bankkaufleute sind dafür verantwortlich, Konten zu verwalten, Kunden zu beraten und alle Anliegen rund um das Thema Geld zu bearbeiten. Damit haben Bankkaufleute einen verantwortungsvollen Beruf, der mit viel Abwechslung und direktem Kundenkontakt verbunden ist.

Was mache ich als Bankkaufmann?

Bei der Arbeit in einer Bank fallen verschiedene Aufgaben an, die du als Bankkaufmann übernimmst. Du empfängst die Kunden freundlich und berätst sie zu den Leistungen der Bank. Finanzierungen und Kontoeröffnungen gehören genauso zu deinem Arbeitsfeld, wie Aus- und Einzahlungen. Wertpapiere und Kundendaten müssen verwaltet werden. Außerdem erstellst du individuelle Finanzkonzepte nach den Wünschen deiner Kundschaft. Wenn du die Ausbildung abgeschlossen hast, kannst du dich in viele Richtungen weiterbilden und auf der Karriereleiter weiter emporsteigen.

Was sollte ich mitbringen?

Da du in einer Bank mit großen Summen Bargeld und hohen Werten umgehst, solltest du keine Scheu vor Verantwortung haben. Pflichtbewusstes und sorgfältiges Arbeiten sind hier ebenfalls ein Muss. Außerdem sind grundlegende Kenntnisse in Mathematik klar von Vorteil. Wenn du zudem gern mit Menschen umgehst und ein kommunikativer Mensch bist, der sich und seine Produkte gut verkaufen kann, ist die Arbeit in einer Bank genau das Richtige für dich.

Was lerne ich während meiner Ausbildung?

Bei der Ausbildung handelt es sich um ein duales Konzept, das auf drei Jahre ausgelegt ist. Wenn es für dich gut läuft, kannst du die Ausbildung aber auf zwei Jahre verkürzen. In der Berufsschule lernst du alles, was man über Finanzen wissen muss. Dazu gehören Themen wie Kosten- und Gewinnermittlung, Geld- und Vermögensanlagen, Rechnungswesen, Versicherungslehre, Steuerkunde und Kontoführung. Die Lehrinhalte aus der Schule kannst du dann in der Bankfiliale umsetzen. Hier übst du den direkten Kundenkontakt, lernst die gängigen PC-Programme kennen und vermittelst Dienstleistungen und Produkte an deine Kundschaft. So bist du optimal auf die Arbeit vorbereitet und kannst nach der Ausbildung direkt voll in den Berufsalltag einsteigen.

Wo kann ich meinen Traumjob lernen?

Bankkaufleute kommen während ihrer Ausbildung mit allen Bereichen einer Bankfiliale in Kontakt. Sie arbeiten im Büro, am Schalter und sind beratend tätig. Deshalb kann die Ausbildung besonders gut in privaten und öffentlichen Banken sowie in genossenschaftlichen Kreditinstituten absolviert werden.

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Ludwigshafen am Rhein

TARGOBANK

Witten

TARGOBANK

Esslingen am Neckar

TARGOBANK

Nürnberg

TARGOBANK

Bayreuth

TARGOBANK

Hagen

TARGOBANK

Remscheid

TARGOBANK

Bremen

TARGOBANK

Iserlohn

TARGOBANK

Leipzig

TARGOBANK

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Ludwigshafen am Rhein

TARGOBANK

Witten

TARGOBANK

Esslingen am Neckar

TARGOBANK

Nürnberg

TARGOBANK

Bayreuth

TARGOBANK

Hagen

TARGOBANK

Remscheid

TARGOBANK

Bremen

TARGOBANK

Iserlohn

TARGOBANK

Leipzig

TARGOBANK