Ausbildungsberufe

Industriekeramiker/in Modelltechnik

Deine Ausbildung als Industriekeramiker/in Modelltechnik

Typ

Ausbildung

Empfohlener Abschluss

Hauptschulabschluss

Dauer

3 Jahre

Gehalt pro Lehrjahr

ca. 700 € / 790 € / 890 €

Du möchtest handwerklich tätig werden und Formen und Modelle aus verschiedenen Materialien herstellen? Dann triffst du mit einer Ausbildung als Industriekeramiker Modelltechnik genau die richtige Wahl. Denn verschiedenen Modelle und Formen sind für Industriebetriebe von großer Wichtigkeit.

Was mache ich als Industriekeramiker Modelltechnik?

Als Industriekeramiker Modelltechnik ist es deine Aufgabe, aus verschiedenen Materialien wie Metall, Gips oder Kunststoff entsprechende Formen und Modelle herzustellen, die anschließend für die Keramikproduktion benötigt werden. Eventuell liegen schon Zeichnungen und Vorlagen vor, wie das Modell zum Schluss aussehen soll. Gibt es keine Vorlage, entwirfst du selbst die Zeichnungen für die Formen und Modelle. Soll es ein Modell aus Gips werden, mischst du das entsprechende Material an. Durch verschiedene Techniken wie Schneiden und Drehen bringst du das Werkstück in Form. Soll es ein Kunststoffmodell werden, gießt und laminierst du es. Überschüssiges Material trägst du ab, um die entsprechende Form zu erhalten. Metallische Modelle werden mit verschiedenen Werkzeugen wie Sägen, Feilen und Bohrern hergestellt. Sobald die Modelle getrocknet und fertig sind, musst du noch Maßgenauigkeit und Funktionstüchtigkeit prüfen.

Was sollte ich mitbringen?

Ein hohes Maß an Sorgfalt und handwerklichem Geschick solltest du unbedingt mitbringen, da die Formen optimal passen müssen. An zeichnerischen Fertigkeiten und Fähigkeiten darf es auch nicht mangeln. Zudem ist für diesen Beruf das räumliche Vorstellungsvermögen von großer Wichtigkeit. Qualitätsbewusstsein gehört ebenfalls dazu, da hier millimetergenau gearbeitet und geprüft werden muss.

Was lerne ich während meiner Ausbildung?

Während deiner Ausbildung zum Industriekeramiker Modelltechnik werden dir alle wichtigen Fertigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit den verschiedenen Materialien vermittelt: wie du welche Materialien anwendest, mischt und bearbeitest, sodass sie die gewünschte Form bekommen, wie du vorhandene Skizzen und Zeichnungen liest und auch wie du selbst Entwürfe erstellst. Hast du ein Modell oder eine Form gefertigt, muss es je nach Material noch trocknen. Danach nimmst du die Maße ab und kontrollierst, ob alles genau passt. Wie du nachbesserst, wird dir natürlich auch gezeigt.

Wo kann ich meinen Traumjob erlernen?

Eine Ausbildung als Industriekeramiker Modelltechnik ist in Porzellanmanufakturen möglich. Außerdem kannst du einen Ausbildungsplatz in verschiedenen Firmen finden, die Fliesen und Sanitärkeramik herstellen.

Beruf in Deiner Stadt suchen

Beruf in Deiner Stadt suchen