Ausbildungsberufe

Fleischer/in

Deine Ausbildung als Fleischer/in

Fleisch ist dein Gemüse? Ob Putenaufschnitt, Schweineschnitzel oder Rinderfilet – du isst alles gerne und kannst dir vorstellen, beruflich damit zu tun zu haben? Dann könnte eine Ausbildung zum Fleischer dein Traumberuf sein!

Was mache ich als Fleischer?

Als Fleischer übst du ein traditionelles Handwerk aus. Wenn du in einem Schlachthof arbeitest, gehört zu deinem Alltag die Qualität des Fleisches zu prüfen, das Tier zu schlachten und es gekonnt in seine Einzelteile zu schneiden. Du bist der Fachmann für die Entscheidung, was sich für ein ordentliches Steak und was sich für Würstchen eignet. Arbeitest du dagegen in einer Metzgerei, bekommst du die Fleischsorten schon sortiert in den Betrieb und bereitest daraus ganze Fleischgerichte zu. Ob Geschnetzeltes, Fleischsalat, Cordon Bleu, Leberwurst oder Frikadelle – du schneidest, würzt und verarbeitest das Fleisch nach Rezept für den späteren Verkauf an der Theke. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass du in einer Fleisch- und Wurstfabrik arbeitest. Dort nehmen dir Maschinen die Zubereitung nach Rezept ab. Du behältst nur den Produktionsprozess im Blick und sorgst für große Produktionsmengen.

Was sollte ich mitbringen?

Keine Angst vor Blut, toten Tieren und Fleisch ist eine wichtige Voraussetzung, wenn du eine Ausbildung zum Fleischer machen möchtest. Du solltest körperlich fit sein und gut stehend arbeiten können. Wenn du kreativ bist, dir gerne neue Rezepte ausdenkst und das Arbeiten mit frischen Lebensmitteln magst, hast du gute Karten. Kommunikative Fähigkeiten, ein gutes Zahlenverständnis und ein großes Interesse am Kundenkontakt runden dein Profil ab.

Was lerne ich während meiner Ausbildung?

Während deiner Ausbildung zum Fleischer erlernst du die wesentlichen Grundkenntnisse im Umgang mit Fleisch. Dein Anleiter zeigt dir, anhand welcher Eigenschaften du die Frische des Fleisches bemessen kannst. Du erfährst, wie du Lamm-, Rind- und Schweinefleisch beurteilst, zerlegst und zum Beispiel Geschnetzeltes Stroganoff herstellst. Daneben produzierst du küchenfertige Produkte, wie etwa Steaks oder Schnitzel, die deine Kunden später zuhause zubereiten können. Die Herstellung von verschiedenen Wurstwaren und Aufschnitten gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben. Daneben führst du Beratungs- und Verkaufsgespräche an der Theke und kümmerst dich um die Wünsche der Kunden.

Wo kann ich meinen Traumjob lernen?

Auszubildende zum Fleischer werden von Fleischgroßmärkten und Schlachthöfen gesucht. Daneben ist deine Bewerbung in Fleischereien, aber auch in Supermärkten, die mit frischem Fleisch und Fleischwaren handeln, gern gesehen.

Typ

Ausbildung

Empfohlener Abschluss

Hauptschulabschluss

Dauer

3 Jahre

Gehalt pro Lehrjahr

ca. 520 € / 580 € / 670 €

Beruf in Deiner Stadt suchen

Beruf in Deiner Stadt suchen