Ausbildungsberufe

Duales Studium Bank

Dein Duales Studium Bank

Typ

Duales Studium

Empfohlener Abschluss

Abitur / Fachabitur

Dauer

3,5 Jahre

Finanzen und Wirtschaft prägen unseren Alltag. In allen Bereichen geht es um Geld – alle sprechen davon, rechnen damit und messen sich daran. Da ist es wichtig, dass es Experten gibt, die nicht nur große Reden schwingen, sondern fit im Umgang mit Zahlen und Fakten sind. Wenn du nicht nur vom großen Geld träumen, sondern auch mit ihm umgehen willst, ist ein Duales Studium Bank für dich die richtige Wahl. In der Kombination mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann ermöglicht dir das Studium einen soliden Abschluss, der sehr gefragt ist.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Das Studium Bank eignet sich vor allem für Menschen, die sich selbst als Zahlenjunkie bezeichnen würden. Denn hier bist du rund um die Uhr mir Fakten konfrontiert. Du musst die Analyse lieben und darfst das Rechnen nicht scheuen. Außerdem solltest du Interesse an Rechnungswesen und wirtschaftlichen Vorgängen haben, stets freundlich und kundenorientiert auftreten und bereit sein, im Team zu arbeiten. Auch wenn du viel Zeit am Schreibtisch verbringst, wird es dir im Dualen Studium Bank sicher nicht langweilig.

Was macht ein Banker?

Als Absolvent des Dualen Studiums Bank bist du für alle Vorgänge verantwortlich, die sich im Bankalltag abspielen. Durch die Kombination mit der Ausbildung zum Bankkaufmann erlangst du gleich zwei Abschlüsse und bist in der Lage, die täglichen Geschäfte von zwei Seiten zu beleuchten. Du kümmerst dich um das tägliche Geschäft und stellst Kosten- und Leistungsrechnungen auf, bist für Kundengespräche verantwortlich und übernimmst die Mitarbeiter- und Firmenführung. Das Management einer Bank oder eines anderen Finanzunternehmens ist kein Zuckerschlecken und erfordert eine hohe Verantwortung. Sofern du dich während des Studiums für einen Schwerpunkt entschieden hast, kannst du dich im Job zum Beispiel auf Kreditgeschäfte konzentrieren. Es besteht aber auch die Möglichkeit, an das Duale Studium einen entsprechenden Master-Abschluss anzuhängen und sich dadurch noch besser zu qualifizieren.

Was lerne ich während des Studiums?

So bunt wie die Geldscheine ist auch das Duale Studium Bank. Hier lernst du alle Grundlagen der Bereiche Finanzen und Verwaltung kennen. Außerdem werden dir die wichtigsten nationalen und internationalen Fachbegriffe nähergebracht. Neben der Mitarbeiter- und Unternehmensführung stehen unterschiedliche Kommunikationsmethoden auf dem Lehrplan. Wie verkauft man dem Kunden ein Produkt oder eine Dienstleistung? Das wirst du nach dem Studienabschluss ganz genau wissen. Fächer wie BWL und VWL, Englisch und Mathe sind natürlich ebenfalls unerlässlich, wenn du in der Finanzbranche durchstarten willst.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Eigentlich bist du mit einem Dualen Studium Bank für alle Berufe der Wirtschaft gewappnet. Das ist auch der Grund, weshalb das Studium in Kombination mit einer Ausbildung sehr beliebt ist. Mit gleich zwei Abschlüssen in der Tasche bist du ein begehrter Bewerber für Banken für Privat- und Großkunden sowie für andere Finanzdienstleister wie Versicherungen oder Wirtschaftsprüfer. Außerdem kannst du dich im Consulting oder bei den Finanzabteilungen großer Unternehmen bewerben.

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Minden

TARGOBANK

Ahlen

TARGOBANK

Zwickau

TARGOBANK

Gelsenkirchen

TARGOBANK

Osnabrück

TARGOBANK

Böblingen

TARGOBANK

Hannover

TARGOBANK

Saarlouis

TARGOBANK

Cuxhaven

TARGOBANK

Kassel

TARGOBANK

Beruf in Deiner Stadt suchen

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

Minden

TARGOBANK

Ahlen

TARGOBANK

Zwickau

TARGOBANK

Gelsenkirchen

TARGOBANK

Osnabrück

TARGOBANK

Böblingen

TARGOBANK

Hannover

TARGOBANK

Saarlouis

TARGOBANK

Cuxhaven

TARGOBANK

Kassel

TARGOBANK