Ausbildungsberufe

Duales Studium Gastronomiemanagement

Dein Duales Studium Gastronomiemanagement

Der Service am Kunden ist für viele Menschen der Grund, weshalb sie ein Restaurant oder eine Bar besuchen. Ein entspannter Abend mit Freunden, an dem man sich um nichts kümmern muss und einfach einmal die Seele baumeln lassen kann – was für den Gast so angenehm ist, bedeutet im Hintergrund eine Menge Arbeit und Organisation. Nur wenn die problemlos funktioniert, kann sich der Gast wohlfühlen. Das Duale Studium Gastronomiemanagement zeigt dir, wie es geht.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Im Dualen Studium Gastronomiemanagement ist die Liebe zum Service eine wichtige Voraussetzung. Du darfst also kein Problem damit haben, unregelmäßig und häufig auch nachts zu arbeiten. Der Kunde muss immer der König sein – deshalb solltest du stets freundlich und offen auftreten. Die Liebe zu Lebensmitteln und gutem Essen sind genauso wie betriebswirtschaftliches Interesse wichtig, wenn du das Duale Studium starten willst.

Was macht ein Gastronomiemanager?

Als Gastronomiemanager bist du dafür verantwortlich, dass der Betrieb reibungslos läuft. Dabei kann es sich um ein Café, eine Bar oder ein Restaurant handeln. Du bist nicht selbst für die Herstellung der Lebensmittel verantwortlich, sondern sorgst vielmehr dafür, dass das Essen pünktlich auf dem Tisch steht. Sauberkeit, Service und eine gute Qualität liegen in deiner Verantwortung und du musst immer alles im Blick haben, um einen guten Eindruck beim Gast zu hinterlassen. Für diesen bist du – wie für deine Mitarbeiter – der erste Ansprechpartner bei Fragen und Problemen. Einkäufe und Rezepte, Produktlisten und Speisekarten liegen in deiner Verantwortung. Als Führungskraft bist du in der Regel die Person, die den Laden morgens auf- und abends wieder zuschließt.

Was lerne ich während des Studiums?

Du lernst in der Hochschule alles, was man über die Gastronomie wissen muss. Wie führt man ein Restaurant und wie sorgt man dafür, dass es sich aus der Masse heraushebt? Wie stellt man ein Team zusammen, das gut miteinander funktioniert und optimale Ergebnisse liefert? Diese und weitere Fragen werden im Dualen Studium Gastronomiemanagement beantwortet. Du besuchst Vorlesungen und Seminare in Betriebswirtschaftslehre, im Personalmanagement und im Eventmanagement. Du erfährst, wie man ein erfolgreiches Unternehmen führt und den Betrieb managt, die Mitarbeiter zufriedenstellt und die Qualität zur Zufriedenheit der Gäste sicherstellt.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Mit einem Dualen Studium Gastronomiemanagement bist du gut gerüstet, um selbst eine eigene Gastronomie zu führen. Wenn du jedoch keine Selbstständigkeit anstrebst, kannst du dank des doppelten Abschlusses schnell eine Anstellung finden und als Manager zum Beispiel in ein Franchise-Unternehmen oder ein bestehendes Restaurant einsteigen.

Typ

Duales Studium

Empfohlener Abschluss

Abitur / Fachabitur

Dauer

3,5 Jahre

Beruf in Deiner Stadt suchen

Beruf in Deiner Stadt suchen