Diplom Rechtspfleger (FH) (m/w/d)

Übersicht

Duales Studium
Jährlich
Düsseldorf (+11 weitere Standorte)
August 2023

Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger arbeiten als hochqualifizierte Fachjuristinnen und Fachjuristen bei den Gerichten, Staatsanwaltschaften und in der Justizverwaltung. Sie sind – wie Richterinnen und Richter – nicht an Weisungen, sondern ausschließlich an Recht und Gesetz gebunden. Per Gesetz sind ihnen vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben übertragen, die sie selbständig, eigenverantwortlich und abschließend erledigen.

Die Kernaufgaben finden sich sowohl in der streitigen Gerichtsbarkeit (z. B. Mahnverfahren, Zivil- und Zwangsvollstreckungssachen) als auch auf anderen rechtlichen Gebieten (Nachlass-, Betreuungs- und familienrechtliche Angelegenheiten sowie Grundbuch- und Registersachen).

Bei den Staatsanwaltschaften erledigen Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger insbesondere die Aufgaben der Strafvollstreckung.

Daneben finden sie ein breites Betätigungsfeld in der Justizverwaltung, z.B. in der Geschäftsleitung eines Gerichts oder einer Staatsanwaltschaft sowie in zentralen Personal-, Bau-, Haushalts-, Organisations- und IT-Abteilungen.

Mit ihrem täglichen Einsatz vor Ort und ihrer zuverlässigen Arbeit stärken sie in besonderer Weise das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in das Funktionieren der Justiz und leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Rechtsfrieden.

Das Studium absolvierst Du bereits als sog. „Beamtin/Beamter auf Widerruf“.

Das erwartet Dich

  • ein anspruchsvolles Studium mit zügigem Berufseinstieg
  • hervorragende Qualifikation
  • umfassende Betreuung und hoher Praxisanteil im Vorbereitungsdienst
  • gute Übernahmechancen ins Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
  • attraktive Anwärterbezüge
  • gute Entwicklungsperspektiven durch Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen
  • nach der Ausbildung: flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung mit teilweiser Telearbeit
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifzierung, z.B. zum Amtsanwalt (m/w/d), zur Teilnahme am Modulstudiengang Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre oder zu einer Dozententätigkeit an der Fachhochschule für Rechtspflege

Das solltest Du mitbringen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Ausgeprägtes Interesse für soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Ausgeprägte Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfreude und eine hohe Auffassungsgabe
  • Freude an IT-gestützter Arbeit
  • die Bereitschaft in vielfältigen Aufgabengebieten bei Gerichten und Staatsanwaltschaften selbständig und eigenverantwortlich tätig sein zu wollen

Bildungspartner

Im dreijährigen dualen Studium an der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen in Bad Münstereifel erwirbst Du die nötigen theoretischen Fachkenntnisse (insgesamt 24 Monate) im Wechsel mit spannenden praktischen Ausbildungsabschnitten an verschiedenen, möglichst wohnortnahen Gerichten und Staatsanwaltschaften im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf (insgesamt 12 Monate). Nach bestandener Rechtspflegerprüfung verleiht Dir die Fachhochschule den Hochschulgrad „Diplom-Rechtspfleger (FH)“.

Studium: https://www.fhr.nrw.de/

Fort-/Weiterbildungsmöglichkeiten bietet unsere Justizakademie des Landes NRW: https://www.jak.nrw.de/


Sonstiges

Das duale Studium erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Während dieser Zeit werden Anwärterbezüge nach der Besoldungsgruppe A 9, Landesbesoldungsgesetz – LBesG NRW gezahlt. Sie betragen derzeit für Ledige rund 1.355 Euro brutto pro Monat. (Stand: Januar 2021).

Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird ferner Kindergeld gezahlt.

Starte Deine Ausbildung bei Oberlandesgericht Düsseldorf

Bewirb Dich jetzt als Diplom Rechtspfleger (FH) (m/w/d).

Ansprechpartner

Oberlandesgericht Düsseldorf

Kontakt

  • Oberlandesgericht Düsseldorf
  • Oberlandesgericht Düsseldorf
  • Cecilienallee 3
  • 40474 Düsseldorf
  • Oberlandesgericht Düsseldorf
    Cecilienallee 3
    40474 Düsseldorf
  • Amtsgericht Düsseldorf
    Werdener Str. 1
    40227 Düsseldorf
  • Amtsgericht Duisburg
    König-Heinrich-Platz 1
    47051 Duisburg
  • Amtsgericht Kleve
    Schloßberg 1
    47533 Kleve
  • Amtsgericht Krefeld
    Nordwall 131
    47798 Krefeld
  • Amtsgericht Mönchengladbach
    Brucknerallee 115
    41236 Mönchengladbach
  • Amtsgericht Moers
    Haagstraße 7
    47441 Moers
  • Amtsgericht Neuss
    Breite Str. 48
    41460 Neuss
  • Amtsgericht Oberhausen
    Friedensplatz 1
    46045 Oberhausen
  • Amtsgericht Solingen
    Goerdelerstraße 10
    42651 Solingen
  • Amtsgericht Wuppertal
    Eiland 2
    42103 Wuppertal
  • Amtsgericht Wesel
    Herzogenring 33
    46483 Wesel