Über uns

Ohne Fernseherfahrung, ohne Geld und ohne großen Sender begannen Eva Ritter-Steindorf, Marco Antonio Reyes Loredo und Kerstin Schaefer 2008 in ihrer Küche in Hamburg-Wilhelmsburg die "Konspirativen KüchenKonzerte" zusammenzubrauen. Das Ziel war klar: die Rettung des guten Geschmacks im deutschen Fernsehen! Nach sechs Folgen wurden die KüchenKonzerte als erste freie Produktion jemals für den Grimme-Preis nominiert und die Idee einer Produktionsfirma als Gegenentwurf zum Doof TV war geboren. Mittlerweile kreiert "Hirn und Wanst" in den Wilhelmsburger Zinnwerken Dokumentarfilme, Musikvideos, Imagefilme und den Kulturflohmarkt FlohZinn fürs Hirn. Die Kaffeeklappe sowie die Mensa der Hochschule für bildende Künste Hamburg werden für den Wanst betrieben.

Steckbrief

Sonstige Branchen
3 Auszubildende
2011 gegründet
1 Standort

Was wir bieten

Arbeitsumfeld

Betriebsfeiern
Erholungsräume
Flache Hierachien
Flexible Arbeitszeiten
Gute Verkehrsanbindung
Legere Arbeitskleidung

Förderung

Fester Ansprechpartner
Individuelle Talentförderung
Messe- & Eventbesuche

Benefits

Fahrtkostenzuschuss
Kostenlose Getränke

Perspektive

Übernahme in Festanstellung
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung ist eine Übernahme möglich!

Einblicke

FAQ

Auf welche Arten kann ich mich bewerben?

Bitte bewerbt euch per Mail an botschaft@hirnundwanst.de! Ansprechpartner ist Andreas Ebel.

Was gehört alles in meine Bewerbung?

Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis.

Kann ich mich für mehrere Berufe gleichzeitig bewerben?

Wir akzeptieren Mehrfachbewerbungen.

Kann ich vorher ein Praktikum absolvieren?

Wir bieten vor einer Ausbildung immer ein Praktikum an.

Ansprechpartner

Kontakt

  • Hirn und Wanst GmbH
  • Am Veringhof 7
  • 21107 Hamburg