Übersicht

Ausbildung in Halle (Saale)

Entdecke Unternehmen, die Ausbildungsplätze in Halle (Saale) und Umgebung anbieten.

Beliebte Unternehmen in der Nähe


Beliebte Ausbildungsberufe

Deine Ausbildung in Halle (Saale)

Der Rote Turm, die Jahrtausende alte Himmelsscheibe von Nebra, der Dom zu Halle und die Stiftung Moritzburg sind nur ein ganz kleiner Ausschnitt von der großen Zahl an Sehenswürdigkeiten, die Halle an der Saale zu bieten hat. Im Süden von Sachsen-Anhalt gelegen ist die mehr als tausend Jahre alte Großstadt mit etwa 240.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Bundeslandes.

Vom Dualen Studium bis zur Ausbildung

 Das Zusammenspiel von Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft ist der Grund für den enormen Aufschwung der Händelstadt. Die Geburtsstadt des großen Komponisten kommt auf der Rangliste der nationalen Investitionsregionen mittlerweile auf Nummer zehn und ist somit ein hervorragender Ort, um deinen Ausbildungsplatz anzutreten. Mit der Martin-Luther-Universität, der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule haben drei der ältesten deutschen Universitäten ihren Sitz in Halle. Sowohl traditionelle Berufe im Maschinen- und Anlagenbau, in der Lebensmittelindustrie, im Verkehrswesen als auch die Weiterentwicklung moderner Technologien sind Schwerpunkte für eine Ausbildung in der mitteldeutschen Großstadt. Mit dem Technologiepark setzt die Stadt auf zukunftsweisende Technologien wie die Solartechnik und Umwelttechnologie. In Halle solltest du dich deshalb für einen Ausbildungsplatz oder ein Duales Studium bewerben, wenn du eine Ausbildung in einem modernen Berufsfeld anstrebst.

Von Händel bis zu den Beatles

Halle hat mehr zu bieten als die jährlichen Händelfestspiele. Die Saalestadt ist Filmhauptstadt Sachsen-Anhalts. National und international erfolgreiche Produktionen sind hier bereits entstanden. Auf einem geführten Rundgang kannst du nicht nur die Drehorte der Stadt besichtigen, sondern dich auch im bunten Beatlesmuseum in die Zeit der Sechzigerjahre zurückversetzen lassen.

Vom historischen Mittelalter bis zum modernen Naturschutz

Für Mittelalterfans hat Halle gleich zwei Burgen im Repertoire - die spätgotische Moritzburg und die an der Straße der Romanik gelegene Burg Giebichenstein. Interessierst du dich mehr für Geologie, lohnt sich während deiner Ausbildung in Halle ein Besuch der Jahnhöhle im Norden der Stadt. Der Verlauf der Saale macht die Stadt, die neben vielen traditionellen Studiengängen auch ein breites Angebot für ein Duales Studium hat, zu einem einzigartigen Ort. In bis zu vier Armen durchfließt das Gewässer die Großstadt und bildet damit mehrere Inseln. Drei der Gebiete wurden mit den artenreichen Auenlandschaften zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf den anderen Inseln kannst du Joggen, Radfahren oder einfach deine Seele baumeln lassen. Überhaupt findest du in Halle (Saale) mit den zahlreichen grünen Oasen und Gewässern viele schöne Plätze, um hin und wieder dem hektischen Alltag während deiner Ausbildung zu entkommen.