Übersicht

Ausbildung in Dresden

Entdecke Unternehmen, die Ausbildungsplätze in Dresden und Umgebung anbieten.

Beliebte Unternehmen in der Nähe


Beliebte Ausbildungsberufe

Deine Ausbildung in Dresden

Dresden ist auch bekannt als „Elbflorenz”. Das liegt nicht nur an der Lage an der Elbe, sondern auch an den strahlenden Altbauten, die über die Jahre aufwändig renoviert worden sind. Dresden liegt in Sachsen, im Osten Deutschlands, und ist mit gut 551.000 Einwohnern die zwölftgrößte Stadt Deutschlands und die zweitgrößte Stadt im Bundesland. Dresden ist international nicht nur für seine kulturellen Einrichtungen, sondern auch durch das “Silicon Saxony” bekannt. Sowohl Kulturfans als auch angehende Naturwissenschaftler sollten als erwägen, eine Ausbildung in Dresden zu machen.

Wo kann ich in Dresden meine Ausbildung absolvieren?

Dresden ist mehr als eines der kulturellen Zentren Deutschlands und gilt als eine der wirtschaftsstärksten Städte Deutschlands. Jährlich besuchen gut sieben Millionen Menschen die Stadt Dresden, um ihre wunderschönen Sehenswürdigkeiten aufzusuchen. Daher ist die Stadt in Sachen Hotels, Restaurants, Bars, Cafés und Casinos gut aufgestellt, so dass du hier wunderbar eine Ausbildung in der Gastronomie machen kannst. Wie wäre es mit einem Dualen Studium im Bereich Gastronomie- oder Lebensmittelmanagement? Wenn du gern Ausflüge und Touren organisierst, kannst du in Dresden den Beruf Kaufmann für Tourismus und Freizeit erlernen.

Vom Betriebssystem bis zum Nanoteilchen

Besonders wichtig sind neben dem Wirtschaftszweig Tourismus die Forschungsbereiche Informationstechnik und die Nanoelektronik. Der Verein “Silicon Saxony” fungiert als Branchenverband für diese beiden, aber auch für weitere Bereiche wie die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie. In diesem Verein sammeln sich Unternehmen und Forschungsinstitute aus dem Raum Dresden, Freiberg und Chemnitz. Wenn du eine Ausbildung in der Forschung machen möchtest, kannst du dich auch durch die Liste der Einrichtungen klicken, die zum “Silicon Saxony” gehören. Auch Unternehmen aus dem Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau haben in Dresden ihren Sitz, wie zum Beispiel Siemens oder die Elbe Flugzeugwerke. Vielleicht entscheidest du dich ja für ein Duales Studium im Bereich Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik.

Was kann ich in Dresden noch erleben?

Der Zwinger, die Semperoper, die Frauenkirche und die über 50 Museen sind immer einen Besuch wert. Aber auch die 18 Kinos mit ihren Blockbustern und Independent-Produktionen locken regelmäßig zahlreiche Besucher an. Wenn du lieber selbst schauspielern möchtest, kannst du dir eine Theatergruppe suchen, und dort neue Leute kennen lernen. In Dresden gibt es außerdem zahlreiche Chöre und Orchester für Musikbegeisterte wie zum Beispiel den Dresdner Kammerchor oder die Singakademie Dresden. Partybegeisterte kommen in der Äußeren Neustadt voll auf ihre Kosten. Dort befindet sich mit über 170 Lokalen das größte Szene- und Kneipenviertel der Stadt. Wer die Freizeit anderer zu seinem Beruf machen will, ist mit einer Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe oder einem Dualen Studium im Bereich Eventmanagement gut beraten.