Chemielaborant (m/w/d)

Übersicht

Ausbildung
Jährlich
Berlin
August 2021

Wir suchen motivierte junge Menschen mit Sozialkompetenzen, Engagement und Lernbereitschaft!
Eine hohe Motivation für den Ausbildungsberuf, ausgeprägte Zuverlässigkeit und eine hohe Lernbereitschaft für die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte sind unabdingbare Voraussetzungen. Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte:
•    ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, aus dem klar Ihre Motivation für die Bewerbung und den gewählten Ausbildungsberuf hervorgehen
•    einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf
•    das zuletzt erhaltene Zeugnis mit der Anlage zum Nachweis über das Arbeits- und Sozialverhalten einer allgemeinbildenden Schule
und, soweit vorhanden,
•    Arbeitszeugnisse bzw. Praktikumsbeurteilungen

unter Angabe der Kennziffer ZUV-566/20 an:
Technische Universität Berlin
Servicebereich Ausbildung
II AB 1
Salzufer 17-19
10587 Berlin

Bewerber*innen mit einer nicht in Deutschland erworbenen Qualifikation, müssen die Niveaustufe C1 der deutschen Sprache nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) mit Bewerbungseingang nachweisen. Nicht in Deutschland erworbene Qualifikationen sind durch die zuständige Verwaltung anerkennen zu lassen.

Wegen der hohen Portokosten und aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie, auf die Übersendung der Unterlagen in Klarsichthüllen und Schnellheftern zu verzichten. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Bewerbung per Mail: Sollten Sie uns Ihre Bewerbung per Mail übersenden wollen, dann bitte an bewerbung.2021@ab.tu-berlin.de. Bei Bewerbungen per Email können nur Anhänge im PDF Format, zusammengefasst zu einer Datei, max. 5 MB groß, berücksichtigt werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können leider nicht erstattet werden.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Pro Bewerbungszeitraum ist nur eine Bewerbung für jeden Beruf möglich!

Wir versichern, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln. Die Speicherung erfolgt auf gesicherten TU-eigenen Servern und in den Räumlichkeiten der TU Berlin. Sämtliche personenbezogene Daten und persönliche Dokumente werden ausschließlich im Rahmen des Auswahlverfahrens und nur von den am Verfahren beteiligten Personen genutzt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten der erfolgreichen Bewerber*innen in die Mitarbeiterdatenbank übernommen, alle im Rahmen des Auswahlverfahrens darüber hinaus erhobenen Daten und Dokumente inkl. aller evtl. davon gezogener Kopien werden gelöscht.

Das erwartet Dich

Die Chemielaborantin oder der Chemielaborant arbeitet zusammen mit Chemikern in Laboratorien der Forschung, Analytik, Umweltschutz, Anwendungstechnik, Verfahrenstechnik oder in der Betriebskontrolle. Sie arbeiten bei der Darstellung neuer Stoffe mit, entwickeln oder verbessern Produktionsverfahren, analysieren die Roh- und Endprodukte und werten die Ergebnisse mit chemischen und modernen instrumentellen Untersuchungsmethoden aus.

Rund 50% der Chemielaboranten werden außerhalb der chemischen Industrie ausgebildet. Dazu gehören wissenschaftliche Institute, Untersuchungsämter und die Hochschulen.

Die zunehmende Bedeutung der Automatisierungs-, der Rechen- und der Informationstechnik für Forschung, Entwicklung und Produktion hatte zu einem Strukturwandel der naturwissenschaftlichen Berufstätigkeiten geführt. Diese Entwicklung ist nicht abgeschlossen, sondern schreitet weiter voran. Wie sich anwendungsbezogene naturwissenschaftliche Tätigkeiten zum Teil von der Ebene der Chemiker und Ingenieure auf die Ebene von Chemielaboranten verlagert haben, so verlagern sich heute - im Zusammenhang mit der Informatik - erneut anwendungsbezogene Aufgaben von der Ebene der Spezialisten, z.B. der Programmierer, auf die Ebenen der Chemielaboranten.

Im Rahmen der Ausbildung müssen daher die Auszubildenden befähigt werden, die neuen Techniken zur Bewältigung ihrer späteren beruflichen Aufgaben anzuwenden.

Bildungspartner

Berufsschule ist das OSZ Lise-Meitner in der Rudower Straße 184, 12351 Berlin.

Starte Deine Ausbildung bei Technische Universität Berlin

Bewirb Dich jetzt als Chemielaborant (m/w/d).

Ansprechpartner

Technische Universität Berlin

Kontakt

  • Technische Universität Berlin
  • Salzufer 17-19
  • 10587 Berlin