Industriekaufmann (m/w/d)

Übersicht

Ausbildung
Jährlich
Lörrach
September 2022
  • Ausbildung Industriekaufmann/frau
  • Ausbildung Industriekaufmann/frau mit der Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen

Das erwartet Dich

  • Industriekaufmann/frau

Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachabteilungen unserer Werke in Lörrach  und Weil am Rhein. Die betriebliche Praxis wird durch die theoretische Ausbildung an der kaufmännischen Berufsschule in Lörrach ergänzt. Während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, das Go.for.Europe-Zertifikat oder EUREGIO-Zertifikat zu erwerben.

  • Industriekaufmann/frau mit der Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen

Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachabteilungen unserer Werke in Lörrach und Weil am Rhein. Diese betriebliche Praxis wird durch die theoretische Ausbildung an der Berufsschule des Walter-Eucken Gymnasiums in Freiburg ergänzt. Der Abschluss dieser Ausbildung bei ARaymond schließt den Erwerb des EUREGO-Zertifikats mit ein.

Deine Aufgaben

  • Industriekaufmann/frau

Die Inhalte sind in diesem Ausbildungsberuf breit gefächert und sehr abwechslungsreich, da sie  sämtliche Bereiche eines Industrieunternehmens umfassen. Die Auszubildenden durchlaufen in Blöcken von mehreren Wochen Abteilungen wie Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft, Logistik, Produktionslenkung, Qualitätsmanagement, Personal sowie Finanzen. Dort gewinnen sie Einblicke in das Tagesgeschäft und bearbeiten auch selbstständig einzelne Themen oder Projekte. Die Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung sind vielfältig und erstrecken sich je nach Bedarf des Unternehmens und den persönlichen Fähigkeiten über nahezu alle Geschäftsfelder.

  • Industriekaufmann/frau mit der Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen
Inhalt der Ausbildung sind alle Geschäfts- und Servicebereiche, die auch bei der Ausbildung  zur/zum Industriekauffrau/mann ohne Zusatzqualifikation durchlaufen werden. Die Besonderheit ist ein dreimonatiger Auslandsaufenthalt in unserem Mutterwerk in Grenoble (Frankreich), welcher Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfindet. Die schulischen Unterschiede liegen darin, dass weder Deutsch noch Gemeinschaftskunde und Religion unterrichtet werden, stattdessen gehören Europäische Wirtschaftslehre, Französisch und Englisch zu den Pflichtfächern. Die Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung sind aufgrund der Zusatzqualifikation sehr breit gefächert, denn besonders die Sprachkenntnisse bieten hervorragende Chancen.

Das solltest Du mitbringen

Industriekaufmann/frau

    • Gute mittlere Reife oder Abitur mit den Schwerpunkten Mathematik, Deutsch und Englisch 
    • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen 
    • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen 
    • Gute PC-Kenntnisse sind erforderlich

    Industriekaufmann/frau mit der Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen 

    • Allgemeines- bzw. Wirtschaftsabitur oder Fachhochschulreife (Berufskolleg 2) 
    • Gute Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch 
    • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen 
    • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen 
    • Gute PC-Kenntnisse

    Gehalt

    • 1. Jahr: 1037 €
    • 2. Jahr: 1102 €
    • 3. Jahr: 1199 €

    Bildungspartner

    • Industriekaufmann/frau

    Kaufmännische Schule Lörrach

    • Industriekaufmann/frau mit der Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen 

    Walter-Eucken-Gymnasium Freiburg

    Starte Deine Ausbildung bei ARaymond GmbH & Co. KG

    Bewirb Dich jetzt als Industriekaufmann (m/w/d).

    Kontakt

    • ARaymond GmbH & Co. KG
    • Personalabteilung
    • Teichstraße 57
    • 79539 Lörrach